Folgen Sie uns auf Facebook 

Unsere Telefonzeiten

von

Liebe Samtpfotenfreunde,

bitte beachten Sie unsere Telefon-Nr., unter denen Sie uns an folgenden Tagen von 17:00 – 19:00 Uhr persönlich erreichen können! Außerhalb dieser Zeiten können Sie unter denselben Telefon-Nr. einen Anrufbeantworter erreichen, auf den Sie Ihr Anliegen sprechen können oder schreiben Sie uns eine Email unter .

Montag: 02232 23965

Mittwoch: 0177 3168071

Donnerstag: 0177 3168071

Freitag: Von 18:00 bis 20:00 Uhr: 0177 3168071

Milo sucht einen neuen Wirkungskreis

von

Noch ein Milo! Der 3-jährige BKH-Kater Milo stammt aus einem Privat-Wurf (daher ohne Stammbaum) und hat ein behütetes Zuhause – aber leider ist er mit der derzeitigen Situation nicht zufrieden. Milo lebt als Wohnungs-Einzel-Katze und sein Frauchen ist Vollzeit berufstätig. Sie hat auch das Gefühl, ihm nicht gerecht werden zu können und hat sich schweren Herzens dazu entschlossen, ihn an Katzenliebhaber, die Zeit für ihn haben und seine Ansprüche erfüllen können, abzugeben. Milo ist ein sehr sozialer Kater und Freigang in einer sicheren Wohngegend mit einem Katzen-Kumpel wären das größte Glück. Milo ist ein aufgeweckter, pflegeleichter und verschmuster Kater. Wenn die Umstände stimmen, wohl ein absoluter Traumkater. Milo ist kastriert, gechippt und geimpft. Durch eine Magen-Darm-Erkrankung – die vollständig ausgeheilt ist -Anfang des Jahres, wurde eine Auffälligkeit an den Nieren festgestellt. Nicht besorgniserregend aber vorsichtshalber bekommt er Diät-Futter, bis die Werte erneut geprüft werden. Bis zur Vermittlung wohnt Milo bei seinem Frauchen in Brühl und kann dort gern besucht werden. Wenn Sie sich für Milo interessieren, setzen Sie sich bitte mit Martina unter der Telefonnummer 02232 23965 in Verbindung oder schreiben Sie uns eine Email über unser Kontaktformular.

Ninja sucht ein gemütliches Heim als Einzelprinz

von

Der 4-jährige Kater Ninja wurde zusammen mit seinem Kumpel Milo an uns abgegeben. Bald stellte unsere Pflegestelle Claudia in Bonn fest, dass Ninja seine Dosis doch lieber für sich ganz alleine haben möchte. Ninja ist kastriert und gechippt, die Impfung wird später nachgeholt, da er einen Infekt auskurieren mußte. Ninja hat ein Nierenproblem und benötigt Diät-Futter und einmal täglich ein Medikament. Hierzu geben wir Ihnen gerne weitere Informationen. Ansonsten ist Ninja agil, verspielt, freundlich zu Besuchern und er zeigt keinerlei Scheu. Im Spiel ist er manchmal etwas wild und man muß ihm zeigen, wie es geht… Er ist ein zärtlicher Kater, der gerne Köpfchen gibt und kleine Liebesbisse verteilt. Für Ninja suchen wir liebe Menschen mit etwas Zeit für den Süßen und ein Zuhause unbedingt mit Freigang in einer sicheren Wohngegend. Das wäre sein größtes Glück! Sie können Ninja gerne auf seiner Pflegestelle in Bonn besuchen. Wenn Ihnen der tolle Kater gefällt, setzen Sie sich bitte mit Martina unter der Telefonnummer 02232 23965 in Verbindung oder schreiben Sie uns eine Email über unser Kontaktformular.

Milo sucht ein neues Domizil – Reserviert –

von

Der wunderschöne Milo wurde aus finanziellen Gründen an uns abgegeben. Er ist 2 Jahre alt, kastriert und gechippt. Die Impfungen werden noch nachgeholt, da er einen Infekt kurieren mußte. Jetzt ist er aber kerngesund, topfit und altersmäßig agil und verspielt. Die Pflegestelle Claudia in Bonn berichtet, dass Milo Besucher neugierig und freundlich empfängt, also keine Scheu oder Angst zeigt. Und schlau ist er auch: Türen zu öffnen, ist für ihn kein Problem. Er ist aber auch ein ganz lieber anhänglicher Kater, ein Oberschmuser, der seinen Herrchen treu ergeben ist. Milo gibt Köpfchen, kleine Liebesbisse und knabbert gern an den Fingern, wenn man das zuläßt. Man muß ihm noch abgewöhnen, die Hand beim Spiel nicht mit einem Spielzeug zu verwechseln. Milo kann gerne zu einem sozialen Katzen-Spielgefährten vermittelt werden und wir wünschen uns für ihn Freigang in einer ruhigen Wohngegend. Milo kann gern auf seiner Pflegestelle in Bonn besucht werden. Wenn Sie Interesse an dem quirligen Kerlchen haben, setzen Sie sich bitte mit Martina unter der Telefonnummer 02232 23965 in Verbindung oder schreiben Sie uns eine Email über unser Kontaktformular.

Riana sucht ein liebevolles Zuhause

von

Update 12.6.2021: Rianas Pflegestelle schickt neue Bilder und berichtet, dass die Zaubermaus mittlerweile sehr aus sich herausgeht, quietschfidel ist, spielt und tollt und einfach nur glücklich über jede Zuneigung ist, und dies ihrem Menschen auch deutlich zeigt. Riana wird gerne auf dem Arm in „Babyhaltung“ herumgetragen und legt sich auch schon im Bett ans Fußende. Nie fährt sie im Spiel ihre Krallen aus, da ist sie sehr vorsichtig. Wir wünschen uns sehnlichst ein Heim für die schöne Traumkatze, auf jeden Fall mit abgesichertem Balkon oder Terrasse.

Riana wird nun über die Brühler Samtpfotenhilfe e.V. vermittelt! Das zauberhafte Geschöpf sucht ein endgültiges Für-Immer-Zuhause bei netten Menschen. Auf ihrer Pflegestelle Caroline in Köln zeigt sich Riana anhänglich, verschmust, aufmerksam, sehr freundlich. Riana ist FIV-positiv, jedoch ohne jegliche Krankheitsanzeichen. Sie hat bisher sehr wenig kennengelernt und keine Erfahrung mit einem „normalen“ Katzenleben. Deshalb muß Riana behutsam und mit etwas Geduld in ihrem neuen Zuhause herangeführt werden. Für Riana wünschen wir uns ein gemütliches Zuhause in Wohnungshaltung unbedingt mit abgesichertem Balkon oder Terrasse bei netten Menschen, die etwas Zeit für sie haben; gerne auch mit einem ebenfalls FIV-positiven Artgenossen. Riana ist nicht am FI-Virus erkrankt, sondern sie ist Trägerin, deshalb sollte eine Wohnungshaltung bevorzugt werden. Und: FIV kann nicht auf andere Tierarten oder Menschen übertragen werden. Gerne geben wir Ihnen hierzu weitere Auskünfte und Informationen. Die tricolorfarbene Riana ist am 3.2.2020 geboren und kastriert, gechippt und geimpft. Wenn Sie nähere Informationen zu dem hübschen Mädel wünschen, setzen Sie sich bitte mit Martina unter der Telefonnummer 02232 23965 in Verbindung oder schreiben Sie uns eine Email über unser Kontaktformular.

Unsere Kitten Lex und Lou

von

Die Süßen wurden nach Brühl zu Familie St. vermittelt. Wir wünschen viel Freude miteinander! Unser herzlicher Dank geht an die Pflegefamilie Lloréns, die Lex und Lou vor dem Tod gerettet und bis zur Vermittlung liebevoll versorgt haben.