Folgen Sie uns auf Facebook 

Wohnungskatzen Hanni und Nanni – Teil 2

von

Da unser erster Aufruf für ein neues Zuhause leider völlig ohne Anfragen blieb, nehmen wir das jetzt mal selbst in die Hand. Jetzt sagen wir euch mal selbst, wie wir so sind.

Wir, Hanni und Nanni, sind zwei sehr selbstbewusste und mutige Schwestern, und sind unzertrennlich. Wir sind schon ein paar Mal in unserer Reisebox, oder sagt man Transportbox dazu? Egal, zumindest wurden wir damit schon ein paar Mal an andere Orte gebracht. Wir klettern da immer ganz schnell raus und sind zum Erstaunen aller immer direkt da. Ihr Menschen wundert euch oft darüber, wir finde das völlig normal. Wer nicht aus der Box kommt, kann ja nicht erkunden, wo er da ist. Außerdem hoffen wir jedes Mal jetzt in unserem Für-immer-Zuhause angekommen zu sein.

Unserer Umgebung erkunden wir völlig ohne Angst, alles ist interessant für uns. Und ja, da landet man auch gern mal im Waschbecken oder (fast) auf dem Kühlschrank, wären wir nicht noch etwas zu klein gewesen hätten wir es auch geschafft. Unsere Pflegefamilie war auf jeden fall begeistert.

Wir sind beide total menschbezogen und suchen immer wieder den Kontakt. Ausgiebige Schmusungen lieben wir wahnsinnig und bedanken uns mit lautem Schnurren und liebevollem Milchtreten. Wenn du nicht weißt, was das ist, zeigen wir die das gerne.

Unserer Pflegemami sagt wir haben sogar einen „Signature-Move“. Keine Ahnung was das ist, aber sie meint damit wenn wir unsere Vorderpfoten auf die Schulter des Lieblingsmenschen, Kopf auf die Pfoten legen und dann schnurren – gern auch gefolgt von einer liebevollen Putzeinheit für den Menschen. Und wir wissen schon ihr mögt das genauso wie wir.

Es gibt zwar vieles, was auf uns beide zutrifft, aber jetzt wollen wir euch mal ein wenig was über uns einzeln erzählen.

Ich, Hanni, bin leider fast blind, aber davon merkt man kaum etwas. Am Anfang bin ich zwar bei der Erkundung meines neuen Reviers zurückhaltender als meine Schwester, aber mit ein wenig Zuspruch verliere ich dann all meine Zurückhaltung und startet die Streifzüge. Die Pflegemami, meint ich wäre die verschmustere von uns und würde angeblich jede Gelegenheit nutzen um auf dem Schoß von euch Menschen springen und dort wieder Milchtreten machen. Ich glaube sie hat das liebevoll gemeint, auf jeden Fall mag sie es und genießt die Zeit mit uns.

Nun aber zu mir, ich bin Nanni und ein echter Wirbelwind. Ich muss einfach überall dabei sein und bin super neugierig. Meine angeblich leichte Ataxie ist mir auch gar nicht anzumerken. Ich flitzte nur so durch die Wohnung und springe auf die Kratzbäume, und das ganz ohne Probleme. Die Pflegemami sagt über mich ich hätte einen ganz neugierigen und süßen Blick. Sie findet auch mich einfach nur wunderbar.

Wir sind jetzt ca. 1,5 Jahre alt und auch kastriert. Und wir beide lieben es zu spielen, hoch im Kurs ist natürlich das Spiel mit der Angel und Mensch. Wir können uns aber auch super alleine beschäftigen.
Hier auf der Pflegestelle gibt es zwei batteriebetriebene Spielzeuge mit denen wir super gern spielen und die eine gute Alternative bieten, wenn ihr Menschen mal keine Zeit habt uns aber dennoch etwas bewegtes bieten möchtet. Aber auch so können wir uns gut zusammen beschäftigen, wir spielen gern mit Bällen, Korken und kleinen Plüschtieren.

So ein letztes noch, wir schauen total gern fernsehen und mögen auch mit euch reden. Magst du nun deinen Platz auf dem Sofa mit uns teilen? Unsere Köfferchen sind gepackt und wir könnten schnell zu dir umziehen. Ach ja, wir sind Wohnungskatzen und wollen das auch echt bleiben. Allerdings wäre ein abgesicherter Balkon ein Traum für uns.

——

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir vor der Vermittlung einen Besuch in dem möglichen neuen Zuhause durchführen. Und auch eine Schutzgebühr wird von uns erhoben.

Kontakt:
Wenn Sie Interesse haben dann schreiben Sie bitte mit Angabe Ihrer Rufnummer (!!!) unserer Martina unter  oder verwenden unser Kontaktformular. Oder rufen Sie uns an unter 02232-155063- oder zu unseren Telefonzeiten- oben links auf der HP. Unsere persönlichen Sprechzeiten stehen hier auf unserer Homepage.

Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten würden (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).