Grüße von Konrad

21. August 2015

von

IMG_0184

Familie A. aus Wesseling schickt uns viele Grüße von Konrad (ehem. Leon):
Als wir ihn Sylvester besucht haben, hieß er noch Leon. Seit dem er im Januar dann zu uns kam, wurde er von uns umgetauft und heißt nun Konrad.
Konrad hat sich bei uns super entwickelt, kam von Anfang an mit dem Trubel der vier Kinder bei uns klar und holte sich abends seine Streicheleinheiten auf dem Sofa ab. Nach den Impfungen und der Kastration durfte er dann auch endlich raus und tobt er sich dort mit den Nachbarskatzen aus, die ihn sehr lieben und ihn teilweise sogar vor der Tür bei uns abholen kommen.

Letzte Woche hat er bei uns seinen ersten Geburtstag gefeiert, ist putzmunter. Alles in allem ist er aber doch eher ein halber Hund. Wenn die Kinder im Garten spielen, ist er mitten unter ihnen und beim Spazieren begleitet er uns regelmäßig, sogar beim Radfahren. Wenn wir zu weit weg gehen müssen wir ihn manchmal zu Hause einsperren, damit er nicht über die Hauptstraße mitläuft. Ebenso kommt er mit, wenn wir zum Kindergarten gehen und manchmal bewacht er dort auch die Kinder bis wir sie mittags wieder abholen. Dann braucht er erstmal einen langen Mittagsschlaf, aufpassen ist ganz schön anstrengend.

Wenn die Kinder abends im Bett liegen und vor der Tür Krach ist, verteidigt er das Haus und knurrt. Beim Camping-Urlaub war er mit im Zelt, hat ganz brav die Katzentoilette benutzt und die Autofahrt total verschlafen. Des öfteren bringt er Mäuse und auch schon mal Vögel mit heim, die dann gegen ein Leckerchen getauscht werden. Wir sind froh, dass wir ihn haben und bedanken uns für die gute Vermittlung – er ist genau das richtige Tier für uns.

Wir sind froh, solch eine tolle Familie für ihn gefunden zu haben 🙂

 

Kommentar verfassen