Folgen Sie uns auf Facebook 

!!!Hilfe!!! Wir brauchen ganz dringend Ihre Unterstützung!!!

von

Update 28.3.2021: Cassady konnte leider noch nicht operiert werden, da der Tierarzt uns im Stich gelassen hat. Es entscheidet sich morgen, wann die OP durchgeführt werden kann. Bis dies gewiss ist, können die beiden auf ihrer PF in Bonn bleiben.Wir sind sehr auf Ihre Mithilfe angewiesen!

Liebe Samtpfotenfreunde,

unsere Schützlinge Cassady und Nelly, die wir Ihnen auch auf unserer Homepage vorstellen, haben wir nun, nachdem wir die hübschen Katzen aus katastrophalen Verhältnissen aufgenommen haben, einem eingehenden Gesundheitscheck unterziehen lassen. Dabei kam leider die bisherige Vernachlässigung im alten „Heim“ ans Tageslicht: Die Zähne waren bei beiden in äußerst schlechtem Zustand, die Zahnhälse waren total vereitert und das hätte über Kurz oder Lang zu einer Sepsis geführt. Dies mußte in einer langwierigen Prozedur behandelt werden. Die beiden Schätze müssen unter schlimmsten Schmerzen gelitten haben. Ebenfalls stellte sich bei beiden eine Niereninsuffizienz heraus und bei Cassady noch eine Schilddrüsenüberfunktion. Zu allem Elend kommt noch hinzu, dass Cassady einen Knoten an der linken Halsseite hat, der aber eine gute Prognose hat, und operiert werden muß, weil er auf die Luftröhre drückt. Die bisherigen Tierarzt-Kosten belaufen sich bereits auf über 1000,00 Euro und die OP wird auch noch mal einige hundert Euro kosten. Es ist klar, dass wir die Behandlung zu Ende führen, denn die bezaubernden, liebenswerten Katzen haben es verdient, noch schöne, glückliche Jahre ohne Pein zu verleben. Es ist nur schwierig für unseren kleinen Verein, die Kosten ohne weitere Unterstützung zu stemmen. Deshalb bitten wir Sie, helfen Sie uns in diesem besonderen Fall! Jeder Cent hilft uns sehr! Unsere Kontoverbindung: Kreissparkasse Köln, IBAN: DE20 3705 0299 0182 2719 77, BIC: COKSDE33XXX. Sie können auch gerne unseren PayPal-Button auf unserer Homepage benutzen. Ja, liebe Samtpfotenfreunde, viel Leid auf einmal, aber durch Ihre Hilfe hoffen wir, bald wieder Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an Martina wenden unter der Telefonnummer 02232 23965.

Ein ganz herzliches Dankeschön!

Ihre Brühler Samtpfotenhilfe e.V.