Folgen Sie uns auf Facebook 

Emma ist gestorben

von

Tierschutz ist nicht immer nur schön und macht auch nicht jeden Tag Spaß. Und heute ist leider einer dieser Tage für uns, die wir gar nicht mögen. Heute ist plötzlich und völlig unerwartete unsere geliebte Emma gestorben.

Dabei fing der Tag ganz normal an, auf allen Pflegestellen war alles gut und das Telefon blieb ruhig. So wurden vor Ort Katzenmamas und ihr Kitten versorgt und alles ging seinen normalen Gang. Heute stand ein Vor-Ort-Tierarzt-Termin bei uns an, denn eigentlich sollten mehre Kitten ihre Impfungen erhalten. Tja, aber es kam sehr kurzfristig ganz anders. Kurz bevor der Tierarzt eintraf, ging es Emma plötzlich immer schlechter, so dass wir sie kurzentschlossen als Notfall vorzogen. Der Tierarzt war genauso überrascht wie wir, rechnete er doch mit Kleinen Kitten und nicht mit einer im Sterben liegenden Katze. Der Tierarzt gab sein Bestes, für einen Moment bestand auch wirklich Hoffnung, aber da war es leider doch eindeutig. Wir konnten ihr ab hier nicht mehr helfen.  Sie wurde in unseren Armen von ihren Schmerzen erlöst.


Liebe Emma,

du hattest keinen schönen Start ins Leben. Verbrachtest du doch deine ersten Jahre in einem Animal Hoarding Haus mit teilweise weit über 60 Katzen. Wir mögen uns gar nicht ausmalen wir schrecklich das gewesen sein muss. Wir holten dich mit Hilfe anderer Vereine dort raus. Du kamst mit einigen Blessuren, sehr scheu und schwanger zu uns. Kaum unserem Tierarzt vorgestellt war klar du brauchst neben viel Liebe und Geduld so einiges Medizinisches. Du hast drei gesunde süße Kitten zur Welt gebracht, bekamst eine Zahn-OP, hattest einen Darmverschluss – nun konntest du endlich stubenrein werden. Du wurdest mehrfach entwurmt und auch gegen Giardien behandelt. Du hattest seit kurzem alles wunderbar hinter dich gebracht und erfreutest dich an deinem Freigang. Du wurdest immer zutraulich und warst dabei eine Bettschmuserin zu werden. Ja, du kamst schon ins Bett zum Schmusen. Hach Emma, es schmerzt uns sehr, dass du heute unerwartet verstorben bist. Wir werden dich sehr vermissen. Komm gut über die Regenbogenbrücke du süße Maus.

Elvis – Kitten sucht Zuhause – vermittelt

von

Update 19.07.22: Für den kleinen Elvis wurde ein schönes Zuhause gefunden.

———————–

Ich bin der kleine Elvis. Warum die Menschen zu mir klein sagen verstehe ich nicht, denn ich werde bald schon ganze vier Monate alt. Ich finde ich bin gar kein Baby mehr, auch wenn die mich mit „Kitten“ bezeichnen. Ich bin schon ein ganz Großer. Na gut, vielleicht auch doch nicht.

Aber auch wenn ich noch so klein bin, habe ich es schon faustdick hinter den Ohren. Ich bin neugierig und sehr mutig, den ich wage Sprünge und Kletteraktionen, die meine Geschwister dolle staunen lässt.

Und ich bin mit meinen beiden Geschwistern ganz alleine ohne unsere Mama auf eine Pflegestelle umgezogen. Ich hatte auch fast keine Angst, denn ich habe sehr schnell gemerkt das es hier richtig cool ist. Hier gibt andere nette Katzen, die mich wie meine Mama putzen, die ich auch putzen darf und vor allem spielen die auch mit uns. Hier gibt es so viel zu spielen und zu erleben für uns, das ist richtig toll und genießen wir. Hier toben wir uns so richtig aus, ganz oft laufen wir hintereinander her oder jagen Bälle und Mäuse. Nein, keine echten, aber das ist egal. Diese kleinen Spielzeugmäuse sind schon hinterhältig genug und verschwinden immer unters Sofa.

Und ich verrate euch jetzt mal was, ich habe schon gemerkt das man mit Menschen wunderbar kuscheln kann. Ich mag es mit ihnen im Bett zu liegen und sie an zu schnurren. Aber verratet das nicht meinen beiden Geschwistern, denn die sind sich da noch nicht ganz so sicher und so hab ich mehr für mich. Also Psst! Das ist jetzt unser Geheimnis.

Aber auch wenn es hier alles so toll ist, so sagen die Menschen hier das ich hier nur zur Pflege bin. Ich soll ein eigenes ganz schönes „Für-immer-Zuhause“ bekommen. Auch wenn ich nicht so richtig weiß was das heißt, versteh ich aber das ich wohl hier wieder ausziehen muss. Aber da ich alleine sein richtig doof finde haben die mir ganz feste versprochen, dass das nicht passiert. Also entweder darf eins meiner Geschwister mit oder ein passender Sozialpartner (das soll wohl eine andere Katze im passenden alter sein) wird dort dann sein. Ok, also wenn ich jemanden zum Spielen haben werde dann will ich mal nicht so sein. Ach ja, und wenn ich größer bin will ich aus raus können. Ich schaue nämlich jetzt schon ganz viel raus und beobachte dort alles.

So das war es jetzt von mir. In den nächsten Tagen stellen sich auch noch meine Geschwister vor.

Ach ja wenn du jetzt Interesse hast, ich habe meine Sachen schnell gepackt und könnte bald zu dir kommen. Du musst dich jetzt nur noch beim lieben Samtpfoten-Team melden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir vor der Vermittlung einen Besuch in dem möglichen neuen Zuhause durchführen. Und auch eine Schutzgebühr wird von uns erhoben.

Kontakt:
Wenn Sie Interesse haben dann schreiben Sie bitte mit Angabe Ihrer Rufnummer (!!!) unserer Martina unter  oder verwenden unser Kontaktformular. Oder rufen Sie uns an – gerne auch auf den Anrufbeantworter sprechen – wir rufen dann gerne zurück. Unsere persönlichen Sprechzeiten stehen hier auf unserer Homepage.

Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten würden (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).

Unsere Kitten sagen DANKE!

von

Wir sind begeistert! Die ersten Spenden sind eingetroffen. Ihr habt uns und unseren kleinen Kitten mit euren Spenden eine riesen Freude gemacht. Wir können es noch gar nicht fassen wie sehr ihr uns damit helft. Nun lassen sich die kleinen Bäuchlein gut füllen. Aber seht selbst:

Das mit dem fürs Foto nett hinsetzen und in die Kamera schauen müssen die Kleinen noch üben, aber fressen ist auch viel wichtiger.

Wir sagen allen edlen SpenderInnen viel Dank. Ihr seid großartig ohne ohne euch wäre so vieles nicht Möglich. Nun sind wir fürs Erste versorgt, aber der nächste Engpass wird kommen. Denn noch sind sie nicht groß und es gibt einfach so viele, die immer wieder Hilfe brauchen. Wir machen weiter und freuen uns über jede Unterstützung.

DANKE! Weitere Bilder der Kleinen und auch ihrer Mamas folgen in Kürze.

Neo – vermittelt –

von

—– Neo konnte am 17.06.2022 in sein neues Zuhause nach Bonn ziehen——

Hallo,

ich bin Neo.  Man hat mit gesagt mein Name bedeutet “etwas Neues“ und genau das suche ich. Ich suche nämlich ein neues Zuhause. Das ist auf meine etwas betagten 11 Jahre gar nicht mehr so einfach, wie ich nun mitbekommen habe. Dabei bin ich aber doch ein ganz lieber Kater.  Am liebsten schlafe den ganzen Tag auf einer flauschigen Decke oder auf dem Bauch meiner Menschen. Da ich bisher eine Wohnungskatze war brauche ich auch keinen Freigang. Spielen mag ich nicht mehr so, ich finde das eher nervig. Das ist nur was für das junge Gemüse. Ich bin halt schon Rentner und möchte gerne nichts mehr mit den Halbstarken zu tun haben. Ich bleibe daher auch gerne eine Einzelkatze oder aber einen weiteren Rentner könnte ich mir vorstellen im neuen Zuhause vorstellen. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich jemand für mich meldet und mir einen schönen Altersruheplatz geben mag. Leider drängt es auch etwas, ich muss hier leider wegen unglücklicher Umstände recht bald ausziehen. Ich weiß das macht es nicht einfacher und zusätzlich brauche ich auch etwas Zeit, um mit neuen Menschen warm zu werden. Aber magst du mir eine Chance geben? Du wirst sehen es lohnt sich. Ich werde es dir in Schnurren und Kuscheln Danken. Meine Koffer sind gepackt, also gib dir einen Ruck und melde dich ganz schnell bei dem lieben Samtpfoten-Team.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir vor der Vermittlung einen Besuch in dem möglichen neuen Zuhause durchführen. Und auch eine Schutzgebühr wird von uns erhoben.

Kontakt:
Wenn Sie Interesse haben dann schreiben Sie bitte mit Angabe Ihrer Rufnummer (!!!) unserer Martina unter  oder verwenden unser Kontaktformular. Oder rufen Sie uns an Tel. 02232 / 23965 – auch Anrufbeantworter – wir rufen dann gerne zurück. Unsere persönlichen Sprechzeiten stehen hier auf unserer Homepage.

Es wäre schön, wenn Sie uns ein bisschen über sich berichten würden (Katzenerfahrung, Wohnung/Haus/Balkon/Garten, weitere Haustiere, Kinder, berufstätig o. Ä.).

Grüße von Rita

von

Hallo hier ist Rita, die jetzt Luna heißt 🙂

Ich wollte nur kurz Bescheid sagen, daß ich hier ein ganz tolles Zuhause gefunden habe, mit drei älteren Katzendamen. Die Mia kam wohl auch von euch hierhin, 2016. Gut, sie zickt mich immer noch was an, wenn ich ihr beim spielen zu nah komme oder auf einem ihrer Lieblingsplätze liege, aber ansonsten läuft es hier sehr harmonisch ab. Es gibt viel zu futtern (wichtig !) und es wird viel gespielt. Ab und zu jage ich mit Veni und Kitty durch die Wohnung, wenn keiner Lust hat, spiele ich auch alleine, mit allem, was sich bewegen lässt ;-)). Manchmal gehe ich auch raus auf den Balkon, bin aber lieber drinnen.

Meine Dosenöffner hab ich lieb und die beiden Nachbarinnen, die uns letztens betreut haben, fand ich toll, die haben sooo toll mit mir gespielt.

Anbei schicke ich noch ein paar Bilder, ganz liebe Grüße, auch von meinem Personal.

Eure Luna

Trödelstand vor dem Kaufhaus Sinn

von

Wann: Mittwoch 27.04.2022 von 9:30 bis ca. 16:00 Uhr

Wo: Steinweg, vor dem Brühler Kaufhaus Sinn

Im Angebot haben wir:

  • gute gebrauchte Kleidung
  • Bett- und Tischwäsche und Handtücher
  • Schuhe und Taschen
  • vieles für den Haushalt
  • hausgemachte verschiedene Gelees und Marmeladen
  • Äpfel der Sorte Pinova und Jonagold in 0,5 kg, 1,0 kg oder 2,0 kg Beuteln
    Wir danken dem Obstbaubetrieb  Schmitz-Hübsch für die Spende.
  • und vieles mehr

Alle sind zum Stöbern und natürlich kaufen herzlich eingeladen. Wir freuen uns über jeden der zu uns kommt. Wir hoffen auf Euer zahlreiches Erscheinen! Das Samtpfoten-Trödel-Team freut sich unglaublich auf Euch!

Der gesamte Erlös geht an unseren Samtpfotenhilfe e.V.