Wir trauern um BOB

30. Mai 2017

von

Uns fehlen immer noch die Worte für diesen traurigen Tag – BOB hat es leider nicht geschafft und wir mussten ihn schweren Herzens gehen lassen.

Der kleine Mann war auf einem so guten Weg und wir alle waren uns sicher, das er wieder zu Kräften kommen würde.

Jedoch sah die Realität leider seit wenigen Tagen anders aus – Sein Durchfall (blutig) kam schlagartig zurück und obwohl er fraß, übergab er sich ständig. Erschreckend für uns, auch sein Erbrochenes war blutig.

Heute Morgen beim Arzt dann die Ernüchterung, seine Schleimhäute waren sehr blass, schon fast weiß. Wir entschieden uns für eine Röntgenuntersuchung. Die Aufnahme zeigte uns, das sein kompletter Bauchraum mit Wasser gefüllt war, welches auf eine FIV Erkrankung hindeutete. Der hübsche Mann war mittlerweile so kraftlos, das wir in Absprache mit dem Tierarzt die Entscheidung trafen ihn in Frieden gehen zu lassen.

Es schmerzt sehr, denn er war bei seinen tollen Pflegeeltern schon ein integriertes Familienmitglied und wir hätten ihm so sehr ein schönes und tolles Katzenleben gewünscht.

Mach es gut kleine Samtpfote, jetzt musst Du nicht mehr leiden. Grüß uns da oben die anderen Fellnasen, sie werden Dich ganz sicher herzlichst aufnehmen.

Du wirst uns sehr fehlen.

Kommentar verfassen