Sam und Felix möchten in ein neues Zuhause ziehen

20. Oktober 2017

von

Sam und Felix haben ihr zuhause verloren, da ihr ehemaliger Besitzer sie nicht mehr behalten konnte. Die  beiden Kater suchen nun zusammen ein neues Domizil. Zur Zeit leben  sie bei der Tierschützerin Birge Koll in Elsdorf und können dort nach Absprache gerne besucht und bespielt werden.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Die beiden Racker sind sehr menschenbezogen, verschmust und spielen für ihr Leben gerne. Sehr gerne lassen sie sich bürsten und genießen die Zeit mit dem Menschen und die wohltuenden Streicheleinheiten sind gerne willkommen.  Im neuen Zuhause sollten sie Freigang haben oder einen gesicherten Balkon. Luft um die Nase, ein paar Sonnenstrahlen finden beide toll. Andere Vierbeiner insbesondere Katzen sollten im neuen Zuhause nicht wohnen. Mit anderen Katzen wollen oder möchten sie nicht klar kommen. Da sind sie eigen.

Beiden kennen auch keine Kinder, insbesondere kleine Kinder. Jugendliche im Hause wären nach unserer Einschätzung kein Problem.

Zu den Charaktereigenschaften sei noch gesagt:

Sam ( 10 Jahre alt )der schwarze Perserkater ist eher ein ruhiger, gelassener Zeitgenosse. Felix ( 7 Jahre ) der grau – getigerte EKH- Kater, steht gerne im Mittelpunkt und hat auch seine stürmischen Seiten. .

Beide Kater sind kastriert, geimpft ( Seuche/ Schnupfen, Tollwut )  fellrein und entwurmt. Auf FIV und FelV sind sie negativ getestet.

Sam und Felix sind die idealen Familienkatzen und bringen die idealen Voraussetzung mit für ein langes, schönes Leben bei Ihnen.

Bei Interesse bitte Frau Birge Koll anrufen: 0157/ 50999758.

 

 

 

Kommentar verfassen