Vielen Dank an…

... Frau Schürheck für die Futterspende & das Katzenspielzeug.
... Frau Lues für die Futterspende, die Handtücher und ihre Unterstützung bzgl. des Weihnachtsmarkts.
... Frau Schmitz für die Streuspende.
... Volker und Marion P. für Futterspende.
... Frau Anita W. für die Futterspende, Tombolapreise, Verkaufsartikel für den Weihnachtsmarkt.
... Frau B. Tönnes für die Kittenfutterspende.

Grüße von Oscar (ehemals Harry)

14. September 2016

von

Wir freuen uns sehr über dieses schöne Foto von unserem ehemaligen Sorgenkind Harry, der nun Oscar heißt, und sein absolutes Traum-zu Hause in Brühl gefunden hat. Vor einiger Zeit nahmen wir Oscar in unsere Obhut und ließen ihn durch einen unserer Vereinstierärzte versorgen. Obwohl er erst 2 Jahre jung und bis dato ein Wohnungstier gewesen war, war sein gesundheitlicher Zustand damals besorgniserregend. Er wies offene Wunden auf und musste intensiv verarztet werden.

Weiterlesen

Foto-Post von Simba & Nala

29. August 2016

von

In den letzten Tagen erreichten uns neue Bilder von unseren ehemaligen Flaschenaufzucht-Kätzchen Simba & Nala (ehemals Moses & Pippa). Wir sind überaus glücklich mit der Entwicklung unserer Kleinsten aus dem Frühjahr 2016 und deren Vermittlung. Die Beiden sind so schön gewachsen,  zu hübschen, gesunden Jungkatzen heran gereift und haben ein ganz tolles zu Hause gefunden. Das sind die  schönen Momente, in denen man merkt, wie sehr es sich lohnt, im Team die mutterlosen Kitten aufzupäppeln!
Noch ist das Kaninchen größer, fragt sich nur wie lange noch.. 😉

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Nanni

25. August 2016

von

 

…sucht ein neues zu Hause auf Lebenszeit! Nanni ( rot / weiß ) ist ca. 9 Monate jung und kam gemeinsam mit ihrer Schwester Hanni als Abgabetiere zu uns, da ihr Wurf nicht geplant war. Hanni wurde bereits vermittelt, sodass nur noch Nanni ein neues Körbchen sucht. Nanni kann ab sofort fellrein, stubenrein, kastriert, geimpft, entwurmt und gechippt zu ihren neuen Leuten ziehen. Freigang wäre prima, da sie Auslauf gewöhnt sind.

Ihre Pflegestelle berichtet, dass Nanni sehr schmusebedürftig und Hunden gegenüber aufgeschlossen ist. Sie verfolgt ihren Menschen auf Schritt und Tritt. Am Anfang ist Nanni eher zurückhaltend, aber bei Vertrauen schenkt sie sich komplett – schnurrt laut und liebevoll.

Es sollte unbedingt ein weiterer junger Sozialpartner in der neuen Familie leben, da Nanni sehr sozial ist. Wir suchen Katzenliebhaber, die ein klein wenig Geduld mitbringen, um dieses Kätzchen in den letzten Zügen zur tollen Schmusekatze werden zu lassen.

******

Ihre Pflegestelle berichtet Ende Oktober 2016 folgendes::
Nanni ist eine ganz zauberhafte Katze, sehr menschenbezogen und schmusig. Aber auch verspielt und voller Bewegungsdrang.
Man sollte immer ein Spielzeug zwischen Pfote und Menschenhand haben, da sie ihre Krallen noch nicht so ganz unter Kotrolle hat.
Aber sie meint es nie böse…!
Seitdem ich dem Katzenstreu etwas Blumenerde untermische, klappt es mit der Stubenreinheit gut *toi toi toi*
Inzwischen schläft sie auch nachts prima durch oder klettert zumindest nicht mehr mitten in der Nacht zwischen unseren Köpfen herum. Um dies zu erreichen, musste ich sie genau 2 x des Nachts mit einer Wassersprühflasche auf sie „schießen“. Dann hatte sie ihre Lektion gelernt.

Es wäre toll, wenn Nanni in ihrem neuen Heim einen ruhigen Garten (Autos und laute Geräusche flößen ihr ganz schön Angst ein) und einen Spielpartner hätte.

 

Farina – ein kleiner Notfall-

24. August 2016

von

Farina sucht ein Heim mit vielen Streicheleinheiten!

 

Die 7 Jahre alte Katzendame Farina sucht ein neues zu Hause. Die liebe Farina ist eine tricolor Katze, mit einer rot-weiß-getigerten Fellzeichnung und ihrem freundlichen Charakter ist sie etwas ganz Besonderes. Wer sie kennt, weiß, dass sie eine absolute Traumkatze ist.

Sie ist eine unglaublich verschmuste und liebenswürdige Katze, die gerne die Nähe zum Menschen sucht und an ausgiebigen Streicheleinheiten stark interessiert ist.

Vor allem das Kraulen ihres flauschigen Köpfchens genießt sie in vollen Zügen.

Die 5,5 Kilogramm schwere Hauskatze wird kastriert, gechippt, fellrein und geimpft in ihr neues zu Hause ziehen.
Sie war bislang Wohnungskatze und kann auch in Zukunft gut ohne Freigang auskommen.

Ihr bisheriger Besitzer muss sich ganz schweren Herzens von Farina trennen, weil es ihm zeitlich aus beruflichen Gründen nicht möglich ist, die Katze fortan intensiv zu betreuen.

Leider leidet Farina an Diabetes, deshalb ist sie auf der Suche nach einem neuen Besitzer, der sich zeitlich intensiv um ihre Gesundheit kümmern kann und es sich zutraut, Farina regelmäßig das benötigte Insulin zu verabreichen.

Farina ist eine sehr saubere Katze. Sie würde nur gerne einen Rückzugsort haben, an dem sie sich wohlfühlt und geborgen ist, an dem auch mal ein ausgiebiges Schläfchen gehalten werden kann.

Haben Sie sich in diese grünen Augen verliebt? Dann senden Sie uns gerne eine E-Mail an oder rufen Sie uns unter 02232 – 23965 an.