Grüße von Rana & Romeo

7. November 2016

von

Rana und Romeo (Jetzt: Ranya & Schrödinger) senden viele Grüße!

 

Den beiden geht es sichtlich gut! Sie haben sich schön in ihrer neuen Familie eingelebt.

Wir wünschen den Süßen weiterhin alles Gute ❤

Post von Lotti & Finchen

19. Oktober 2016

von

Familie P. aus Brühl hat uns einen netten Brief zu Lotti & Finchen zukommen lassen 🙂

Familie P. berichtet:

Da sich eine unserer beiden Katzen nach 3 Jahren für ein Leben in Freiheit und Unabhängigkeit entschieden hatte, blieb unsere verschmuste Erna als Einzelkatze zurück. Weil sie auf uns den Eindruck machte, ihre Schwester und einen Spielkameraden sehr zu vermissen, entschieden wir uns dazu, zusätzlich eine neue Katze anzuschaffen. Zwar ist Erna sehr scheu und zurückhaltend aber sie so einsam zu sehen, tat uns in der Seele weh. Erfahrungen mit der Zusammenführung von Katzen hatten wir nicht, aber wir wollten es auf jeden Fall versuchen.
Von der Brühler Samtpfotenhilfe e.V. wurden uns verschiedene Katzen, die zu vermitteln waren und altersmäßig zu Erna passten, vorgeschlagen.

Weiterlesen

Grüße von Oscar (ehemals Harry)

14. September 2016

von

Wir freuen uns sehr über dieses schöne Foto von unserem ehemaligen Sorgenkind Harry, der nun Oscar heißt, und sein absolutes Traum-zu Hause in Brühl gefunden hat. Vor einiger Zeit nahmen wir Oscar in unsere Obhut und ließen ihn durch einen unserer Vereinstierärzte versorgen. Obwohl er erst 2 Jahre jung und bis dato ein Wohnungstier gewesen war, war sein gesundheitlicher Zustand damals besorgniserregend. Er wies offene Wunden auf und musste intensiv verarztet werden.

Weiterlesen

Foto-Post von Simba & Nala

29. August 2016

von

In den letzten Tagen erreichten uns neue Bilder von unseren ehemaligen Flaschenaufzucht-Kätzchen Simba & Nala (ehemals Moses & Pippa). Wir sind überaus glücklich mit der Entwicklung unserer Kleinsten aus dem Frühjahr 2016 und deren Vermittlung. Die Beiden sind so schön gewachsen,  zu hübschen, gesunden Jungkatzen heran gereift und haben ein ganz tolles zu Hause gefunden. Das sind die  schönen Momente, in denen man merkt, wie sehr es sich lohnt, im Team die mutterlosen Kitten aufzupäppeln!
Noch ist das Kaninchen größer, fragt sich nur wie lange noch.. 😉

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.