Heli und Dunki

15. Januar 2019

von

Zwei süße Katzendamen suchen ein neues Zuhause

Heli und Dunki sind zwei Schwestern die Anfangs etwas zurückhaltend wirken, dies legt sich jedoch, wenn sie Vertrauen zum Menschen aufgebaut haben. Die beiden Katzen sind jetzt 2,5 Jahre alt. Alterstypisch spielen gerne und viel mit der Katzenangel, Bällchen und allem was man so findet in der Wohnung.

In ihrer Pflegestelle haben sie Freigang , den sie genießen. Mäuse fangen und Fliegen in der Luft zu jagen, macht ihnen richtig Spaß. So powern sie sich aus und liegen dann genüßlich wieder im warmen auf der Couch.

Zur Zeit wohnen die Beiden bei ihrer Pflegemama Andrea. Hier zeigen sie sich untereinander eifersüchtig und futterneidisch. Ihre Rangordnung ist noch nicht sicher geklärt.

Deshalb wäre es für beide besser, wenn die beiden entweder zusammen in ein großes Haus mit mehreren Bezugsmenschen ziehen, in dem sie sich besser aus dem Weg gehen können oder jeder wird einzeln in sein neues Zuhause vermittelt.

Dunki ist die schwarze Schönheit. Sie geht gerne und bei jedem Wetter raus zur Jagt und streift durch die Gegend. Sie liebt es den Wind sich um die Nase wehen zu lassen, oder liegt faul in der Sonne und genießt jeden Sonnenstrahl. Abends jedoch kommt sie wieder in die Wohnung und liebt es mit ihren Menschen auf dem Sofa zu liegen und zu schmusen. Fremden gegenüber ist sie misstrauisch und braucht etwas um „warm“ zu werden. Sie möchte unbedingt weiterhin Freigang haben.

Helli ist die kommunikativere von den Beiden, sie unterhält sich regelrecht mit ihren Menschen und ist im ständigen Kontakt und fordert viel Aufmerksamkeit. Ihre Ausflüge nach draußen fallen deutlich kürzer aus und besonders bei schlechtem Wetter bleibt sie lieber im Warmen. Für sie wäre ein Zuhause mit abgesicherten Balkon ausreichend, wenn sich der Mensch viel mit ihr beschäftigt.

In der Haltung und Pflege sind die Beiden völlig unkompliziert. Sie kennen Kinder, wenn die Pflegemama mal in Kurzurlaub ist, kümmert sich die Nachbarin mit Sohn um Heli und Dunki.

Wer die beiden Katzen kennenlernen möchte meldet sich bitte bei Martina unter 02232- 239 65.

Die Pflegestelle Andrea befindet sich in Bad Münstereifel. Dort können die Heli und Dunki nach Terminabsprache gerne besucht werden.

Zuhause gesucht: Shakira und Elvis

1. Januar 2019

von

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Erinnert ihr Euch an unsere Kitten Shakira, Elvis und Elton?

Mittlerweile ist die Rasselbande größer geworden und tanzen ihrer Pflegemami regelrecht auf den Tischen herum (Beweisfoto anbei!) Elton (schwarz-weiß) bleibt als Spiel- und Schmusegefährte bei Manni, der auf der Pflegestelle zu Hause ist.

Das Tigermädchen Shakira und ihr schwarzer Bruder Elvis suchen dringend ein endgültiges Zuhause mit Freigang!  Die Vermittlung erfolgt im Doppelpack.  Sie wurden im Mai geboren und sind gechippt, mehrfach geimpft und kastriert und natürlich fellrein und mehrfach entwurmt. Die Schutzgebühr beträgt für beiden 220,00 Euro. Nach einem positiven Vorbesuch könnten beiden baldigst in ihr neues Zuhause mit Freigang ziehen.

Bei Interesse an den Katzen wenden Sie sich bitte an Martina Pringnitz: 02232 – 2 39 65

oder die Pflegestelle Anita Schulz, 02271/980500 oder 0170/2140880 (Bergheim).

Die Pflegestelle befindet sich in Bergheim. Dort können die beiden gerne besucht, bespielt und bewundert werden.

Bruno

1. Januar 2019

von

Wir suchen für Bruno einen ruhigen Haushalt mit Menschen die sehr viel Zeit haben sich mit Bruno zu beschäftigen.

Heute stellen wir Euch Bruno vor, einen echten rothaarigen Senioren.

Bruno wurde im März 2003 geboren und kam zu uns als Notfall, da sein Herrchen verstorben ist. Er lebte wochenlang alleine, da sein Schicksal ungewiss war. Er wurde versorgt – mehr aber auch nicht. Soziale Kontakte Fehlanzeige – armer alter Kater. Er tut sich noch schwer in der Eingewöhnungsphase, was man ihm aber bei seiner Vorgeschichte auch verzeihen kann.  Als Wohnungskater möchten wir Ihn auch jetzt in einen ruhigen Haushalt ohne Freigang aber mit gesichtertem Balkon abgeben. Er liebt es sich zu sonnen und die frische Luft um die Nase wehen zu lassen. Er ist sozial verträglich mit anderen Katzen und genießt das Zusammenleben sowohl mit Menschen als auch Tier.

Bruno ist absolut toll! Er ist pflegeleicht, freundlich und schmusig. Wer dem netten Senioren eine Chance geben will darf ihn gerne auf der Pflegestelle in Wesseling besuchen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Bruno kann sofort umziehen; er ist kastriert und geimpft, ein medizinischer Check-Up ist nicht mehr notwendig.

„Natürlich“ hat er auch, wie fast jede Samtpfote, eine kleine Eigenart – er liebt selbstgekochte Mahlzeiten mit Fisch! Also: Köche aufgepasst 😉

Wer Bruno kennenlernen möchte meldet sich bitte bei: Franziska unter: 015789550 471.

Unsere Tombola – Ein großer Dank an unsere Sponsoren

15. Dezember 2018

von

Unsere Tombola startet am 17.12. bis 23.12.2018 in der WEPAG- Hütte auf dem Brühler Weihnachtmarkt.

Von 11.00 bis 20.00 Uhr ist die Hütte geöffnet.

Ein herzliches Dankeschön möchten wir unseren Sponsoren aussprechen:

Rewe Florian Bosen OHG

Stadtwerke Brühl

Kreissparkasse Köln

Die Gardine

Rewe GmbH, Hürth

Parfümerie Dr. W. Faerber

Via Ferrata- Der Kletterturm

Schwindelfrei – Der Kletterwald

Metzgerei Oliver und Peter Kuhl

Blumen Helga, Nathalie Köhler

Fressnapf L + K GmbH

Kittehs Kitchen Club Catering & Fancy Foods

AssistenzProfis

Getränke Kau

Kittehs Kitchen Club

Fotomarkt Steinweg

Thalia

Brühler Genußhaus

Kosmetik Doris Kasten

Stiftsapotheke

Dagmar Bendel, Massage

Massagepraxis Annelie Kalisch- Sechtem

allen privaten Spendern:

Frau Burfeid, Frau Kalisch, Frau Dünker,  Frau Simoneit, Frau Dickopp, Frau Wölpper, Frau Ritschel, Frau Schumacher, Frau E. Burfeid, Frau Schnitzler, Frau Stefani, Frau Stockhofe- Fey, Frau Glatzel, Frau Müller, Frau Wilkowski, Frau Horst- Mergelsberg,Frau Klug, Frau Klein, Frau Nathalie A.,

 

ohne Euch hätten  wir diese Tombola nicht durchführen können. Tausend Dank im Namen unserer

Schützlinge.

Wir sind in den letzten Vorbereitungen und freuen uns auf viele Besucher und eine schöne Vorweihnachtszeit.