**** FOTO-AKTION **** 🐱 📷

16. September 2017

von

 

Liebe Katzenfreunde und Hobbyfotografen – Jetzt seid Ihr an der Reihe!
Für den Samtpfotenkalender 2018 könnt Ihr Euer schönstes Katzenfoto einsenden.

📷

FOTO-VORGABEN:
-das Foto sollte mind. 1 MB groß sein oder eine Auflösung von 300dpi haben
-ohne Filter und starke Bearbeitung
-nicht zu dunkel
-in druckfähiger Qualität

Zeigt Eure Miezen von ihrer besten Seite. Wir wissen, dass insgeheim jeder Katzenbesitzer 2895737 Fotos von Katze und Kater hat, also schickt uns EUER ganz persönliches Highlight! 

UND SO GEHT’S:
Wir nehmen die Bilder ausschließlich per E-Mail entgegen.
Dazu bitte einmal
bis spätestens Montag, den 18.09.17 um 20 Uhr 
eine kurze Mail an info(at)samtpfotenhilfebruehl.de senden.

Wir freuen uns auf Eure Katzenfotos und einen bunten Kalender 2018! 

Kater Felix

29. August 2017

von

UP- Date:

Kater Felix hat im Sturm das Herz einer netten Dame erobert. Der kleine Herzensbrecher ist nach Leverkusen umgezogen. Dort wird er jetzt verwöhnt und kann auf einem abgesicherten Balkon die Sonne genießen.

 

Wir freuen uns sehr und wünschen eine schöne Zeit miteinander.

**********

 

 

Nachdem wir auf fb und durch Aushänge in den umliegenden Straßen tagelang versucht haben den Besitzer dieses Katers ausfindig zu machen, nehmen wir den Kater nun auf. Er lebt in Berzdorf an einer sehr befahrenen Straße im Vorgarten. Die Familie, die ihn bis jetzt gefüttert haben, fahren nun in Urlaub und können die Versorgung nicht mehr übernehmen.

Weiterlesen

Amy – zieht nach Wesseling- sie hat ihr neues Sofa gefunden

25. August 2017

von

UP-Date:

Amy zieht am 08.09.2017 nach Wesseling zu Familie F. Dort wartet schon eine Spielgefährtin auf sie.

Wir sind sehr glücklich, dass Amy so schnell ein neues Zuhause gefunden hat mit Freigang. Wir wünschen alles Gute und schöne Jahre.

 

Die 5 Jahre alte Amy hat ihr Zuhause verloren. Von heute auf morgen wurde sie zur Straßenkatze. 

Jedoch blieb sie in der Nähe des Hauses, sogar auf dem Balkon der Wohnung hielt sie sich auf, auf dem sie mit ihrem Frauchen fast 5 Jahre lebte. Amy wollte immer in die Wohnung, jedoch waren dort nur noch die Handwerker, die die Wohnung renovierten. Die Nachbarschaft fütterte Amy. Ein neues Zuhause konnte ihr keiner bieten.

Weiterlesen